© Photography Ernst Haas

 

Blätter wirbeln wehen im Wind
sie wenden drehen sich geschwind
beflügelt vom Winde Hauch
ist es mit Freunden manchmal auch

Sie kommen gehen das fühlt auch ich
Freundschaft ist wie ein Hauch vom Wind verwischt
sie wachsen oder brechen ganz geschwind
so wie der Wind er alles nimmt

Ist es eigennützig weil man nicht gern zeigt
eine Träne die sich dem Abgrund neigt
weil man schreibt fühlt oder denkt
die Menschen um dich doch so fremd

Blätter drehen wirbeln geschwind
Freundschaft verweht als wär` s der Wind
von Tränen begleitet schreib ich blind
in Blätter tanzen wie ein Kind

Geschrieben in Traurigkeit
meine Augen blind
fühl ich mich
wie ein Blatt im Wind
 

© K.H.