Das ist das Märchen so es begann
ein Mädchen lief den Waldweg entlang
sie sah die Blumen am Waldesrand stehn
dachte sich ach wie sind sie nur schön

Sie lief und lief vergaß Raum und Zeit
verirrte sich immer tiefer im Wald
müde vom laufen setzte sie sich
da sah sie auf einmal ein glitzerndes Licht
ein Männlein sah sie aus zwei Tannenzipfeln
mit lieben Augen zu ihr rüber blinzeln

Er kam auf sie zu und redete sanft
komm her ich biete dir meine Hand
ängstlich doch was sollte sie tun
reichte sie ihm die Hände nun

Das kleine Männlein sah ihr lang ins Gesicht
sprach hab keine Angst ich tue dir nichts
helfe dir weil mein Herz mir sagt
deine Seele ist rein beseidet und zart
so sanft blaue Augen und blondes Haar
hat sonst nur ein Engel wie ich sie einst sah

So führte das Männlein mit schützender Hand
das Mädchen an des Waldes Rand
klein Männlein sprach steig ein nun zum Prinz
er führt dich sicher Heim geschwind
so stieg sie in die Kutsche mit Rappen bespannt
doch nun ein neues Märchen fängt an


© K.H.